Aktionen, die ich unterstütze

PRO BONO PROJEKT 2022

„Mein Ordnungstraum – gemeinsam einen Schritt in die richtige Richtung. Ein gemeinnütziges Projekt“

Deutschland räumt auf – wenn ein Ordnungstraum wahr wird.

Die Situation

Viele Menschen sind durch besondere Lebensumstände belastet. Der Tag ist immer zu kurz und der Alltag fordert alles. Dazu kommt, dass das tägliche Leben immer teurer wird! Da kann die häusliche Ordnung durchaus auf der Strecke bleiben. Dabei hilft gerade eine klare Ordnung, in schwierigen Lebensphasen den Überblick zu behalten und nicht noch zusätzlich von zu vielen „müsste noch“ abgelenkt zu werden.

Das sind wir, die Ordnungsexperten

„Es gibt mittlerweile professionelle Hilfe – aber nicht jede/r kann es sich leisten, einen Ordnungsexperten ins Haus kommen zu lassen“, wissen die Aufräumcoaches von Ordnungswelt.com. „In unserer Arbeit spüren wir, wie entlastend gängige Ordnung für unsere Kunden im Alltag ist und wie viele tägliche Hürden durch eine bessere Struktur im Haushalt von den Schultern genommen werden. In uns ist eine Herzensangelegenheit herangereift – wir möchten unser Know How in die Gesellschaft bringen und helfen. Auch jenen, die uns normalerweise nicht anrufen würden, weil das persönliche Budget leider nicht reicht.“

Unser gemeinsames und gemeinnütziges Projekt

Deutschlandweit haben sich 50 Ordnungscoaches bis dato zusammengefunden, um Ende des Jahres an einem Tag ihre Ordnungspower an Menschen zu verschenken, die Unterstützung und Entlastung im Haushalt verdient haben. Dabei kommen mehr als 200 Stunden im Wert von mehr als 15.000 € zusammen. Es ist eine Zeit voller Ordnung in ganz Deutschland geplant. Dahinter steckt die Plattform „Ordnungswelt“. Sie hat erstmalig zu dieser Aktion aufgerufen.

Kennst Du eine Person, die wirklich Hilfe mit der Ordnung brauchen könnte?

Vielleicht

… den alleinerziehenden Vater mit zwei schulpflichtigen Kindern?

… die in Vollzeit arbeitende Mutter mit noch unorganisierten Jugendlichen im Haushalt?

… pflegende Angehörige, die eigene Belange immer an zweite Stelle setzen?

… Menschen mit tiefer Traurigkeit und einhergehender Kraftlosigkeit?

… alleinstehende Menschen im Schichtdienst, die mehr Struktur in ihren Tagesablauf bringen möchten?

… Rentner, die das Leben irgendwie abgehängt hat?

Die Unterstützung erfolgt diskret und leise. Niemand wird kompromittiert oder veröffentlicht. Doch in jedem Fall wird das Einverständnis der jeweiligen Person benötigt, meine Hilfe anzunehmen.

Ich freue mich sehr, dass ich ein Teil von diesem großartigen Projekt bin und hoffe auf Deine Unterstützung, damit ich einem lieben Menschen in Deinem Umfeld etwas Gutes tun kann.

Ruf mich einfach an oder schreib mir gerne eine Mail.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner